Oder - Haff - Uecker - Spree

Landkarte Die Fahrt geht von Frankfurt (Oder) entlang der Oder bis nach Mescherin (grüne Strecke). Weiter zum Stettiner Haff und über Ueckermünde nach Torgelo (lila Strecke). Von Torgelo geht es anfangs entlang der Uecker bis nach Biesenthal (braune Strecke). Dann über Bernau nach Erkner und der Spree folgend nach Neubrück. Von dort aus über Müllrose wieder nach Frankfurt (Oder) (gelbe Strecke). Die Fahrt ging über 4 Tage vom 14.08.07 bis zum 17.08.07.

Ich habe mich entschieden die Tour mit meinem GIANT REVIVE (Sesselfahrrad) zu fahren da es gemütlicher ist und man etwas mehr Gepäck mitnehmen kann. Die Alternative währe ein gefedertes Mountenbike gewesen.
Fahrrad

1. Tag, von Frankfurt (Oder) nach Mescherin grüne Strecke

Strecke: 162 km
Zeit: 7 Stunden, 57 Minuten
Durchschnitt: 20,38 km/h
Wind: schwach aus Nordwest

Die Strecke führt fast immer auf asphaltierten Wegen auf dem Deich oder am Fuße des Deiches entlang der Oder, dann an der Hohensaaten - Friedrichstahler Wasserstraße und schließlich an der Westoder. Die Stecke ist sehr flach und gut ausgeschildert.

Gartz Dorotheenhof
Gartz an der Westoder Dorotheenhof in Mescherin

2. Tag, von Mescherin über Ueckermünde nach Torgelow lila Strecke

Strecke: 139 km
Zeit: 7 Stunden, 18 Minuten
Durchschnitt: 19,04 km/h
Wind: schwach aus Südwest

Der Weg führt jetzt nicht mehr an der Oder entlang sondern zwischen den Dörfern, meist abseits größerer Straßen, hin und her. Die Strecke ist gut ausgeschildert aber die Qualität der Wege ist schlechter geworden. Der Weg führt über Schotter, Betonplatten und auch Sandwege. Das Profil wird etwas hügelig. Die Strecke ist aber gut zu befahren. In Ueckermünde, Bansin und Mönkebude bin ich etwas umhergejuckelt was den Durchschnitt etwas gedrückt hat.

Glashütte Alte Bahnstrecke
Glashütte alte Bahnstrecke bei Rieth
Hafen Ueckermünde Ost Stettiner Haff
Hafen Ueckermünde Ost Stettiner Haff
Hafen Mönkebude Mönkebude
Hafen Mönkebude Mönkebude
Jugendherberge Torgelow
Jugendherberge in Torgelow

3. Tag, von Torgelow nach Biesenthal braune Strecke

Strecke: 156 km
Zeit: 8 Stunden, 24 Minuten
Durchschnitt: 18,57 km/h
Wind: stark aus Südwest

Von Torgelow nach Prenzlau führt der Weg teilweise auf Hauptstraßen mit Radweg oder Nebenstraßen. Die Gegend ist landwirtschaftlich geprägt und so gibt es kaum Windschutz. Der weitere Weg bis Höhe Angermünde ist teilweise sehr schlecht. Der Waldboden war durch den Regen aufgeweicht so das manchmal fahren kaum möglich war. In der Schorfheide hat das Radfahren dann wieder richtig Spaß gemacht.

Pasewalk Sandweg bei Schmarsow
Pasewalk Sandweg bei Schmarsow
Prenzlau bei Glambeck 1
Prenzlau bei Glambeck 1
bei Glambeck 2 Pension in Biesenthal
bei Glambeck 2 Pension in Biesenthal

4. Tag, von Biesenthal nach Frankfurt (Oder) gelbe Strecke

Strecke: 161 km
Zeit: 8 Stunden, 30 Minuten
Durchschnitt: 18,94 km/h
Wind: stark aus Südwest

Die Strecke bis Bernau ist meist asphaltiert aber ziemlich hügelig. In Bernau habe ich den Radweg verlassen und mir einen Weg, meist auf Nebenstraßen, nach Erkner gesucht. Ab Erkner konnte ich dem Spreeradweg folgen der meist auf guten Wegen bis nach Neubrück führt. Von Neubrück über Müllrose bis Frankfurt gibt es fast an jeder Straße einen Radweg.

Bernau Spree bei Mönchwinkel
Bernau Spree bei Mönchwinkel
Spreebrücke Kersdorfer Schleuse Neuhaus
Spreebrücke an der Kersdorfer Schleuse Neuhaus